Vorbereitungen

Freitag, 28.05.2021Tag 1 Wieder sitze ich alleine im Auto auf dem Weg nach Workum. Bis es los gehen soll möchte ich noch einige Punkte von der TO-DO-Liste, die leider immer länger anstatt kürzer wird, streichen. Da passt es ganz gut, das ich sowohl den Start des Ostseetörns als auch den

mehr lesen

Saisonstart

Mittwoch, 05.05.2021Tag 1 Ich sitze im Auto und bin. trotz der Einstufung der Niederlande zum Hochinzidenzgebiet, auf dem Weg zur Jan. Am bis zum Dach vollgepackten Wagen sieht man, es ist wohl Saisonstart. Daran habe ich mich immer noch nicht gewöhnt. Ist ja auch erst mein 2. Start in eine

mehr lesen

Überführung der Mirabell

Natürlich war es ein April-Scherz! Wir haben die Jan nicht verkauft. Was an der Geschichte jedoch stimmt.. es hat mich wirklich jemand angerufen. Allerdings nicht um die Jan zu kaufen, sondern zu fragen, ob ich seine Mirabell von Krefeld nach Roermond überführen kann. Wir haben uns noch am gleichen Tag

mehr lesen

Jan verkauft! Motorboot gekauft!

Es war eine dieser „Ich-hab-es-Dir-doch-gleich-gesagt“ – Entscheidungen. Letzte Woche ruft mich ein völlig unbekannter Mensch an. Er habe meine Jan in Workum gesehen, hätte im Internet recherchiert und wäre so auf meinen Namen gestoßen. Seit er die Jan gesehen hat, würde er sie unbedingt kaufen wollen. Koste es was es

mehr lesen

Winterarbeiten

Mittwoch, 20.01.2021Tag 1 Bin wieder an Bord. Die Wetter-App erzählt mir, das ich 1000 Stunden nicht an Bord war. Ich schalte als erstes die Dieselheizung ein. Dazu noch den Heizlüfter. So dauert es nicht lange und es wird auf der Jan muckelig warm. Die nächsten Tage werde ich nutzen, um

mehr lesen

Regentage = Basteltage

Es regnet mal wieder. Und das schon seit Tagen. Als bekennender Warmduscher fährt man bei so einem Wetter nicht raus. Also arbeitet man seine TO-DO-Liste ab. Es stehen noch so einige Projekte an, die den Komfort auf der Jan erhöhen sollen. Als erstes verlege ich ein neues Kabel für die

mehr lesen

Der verschobene Mai-Törn

Es ist 2019, genauer der 03.05.2019. Ein Freitag. Wir, Peter, Gordo und ich, sitzen beim Frühstück auf der TWISTER, einer Bavaria 32 cruiser (die im Übrigen kurz nach unserem Törn ihren Mast verliert; und nein, wir sind daran NICHT schuld!!!) und beschließen: Das müssen wir nächstes Jahr wiederholen. (Wer wissen

mehr lesen

Der 1. Törn

Ich hätte nicht gedacht, das es so anders ist. Das mit dem Eigner sein und das mit dem Chartern. Und damit meine ich nicht die oft gelesene Aversion der Eigner gegenüber den Charterern. Nein, dazu war ich zu lange Charterer, um meine Meinung zu ändern und so zu denken, wie

mehr lesen

Der 1. Segeltag

Wir lösen die Leinen und langsam schiebt sich die Jan van Gent aus der Box. Heute ist es soweit. Wir wollen endlich segeln. Viel Wind ist nicht. Der VHF-Wetterbericht spricht von V1-3. Das bedeutet normalerweise Flaute. Und so ist es auch. Draußen erwarten uns ganze 1,5 kn. Wind. Wir setzen

mehr lesen